Doula Training

Das Doula Training ist keine Ausbildung im klassischen Sinn. Es sind keine besonderenelysia Kenntnisse notwendig, um eine Gebärende von Frau zu Frau bzw. von Mutter zu Mutter unterstützen und begleiten zu können. Es geht mehr um eine persönliche Einstellung, Achtsamkeit, Reflexion des eigenen Tuns…

Aber ein gewisses Wissen rund um die Geburt schadet trotzdem nicht und das Doula Training  ist Voraussetzung, um eine DiA Doula sein zu können. Dies bietet neben der Einhaltung des Ethikcode und einer fortlaufenden Weiterbildung (durch optionale Wiederholung von Trainingsmodulen, Vernetzung und Wissensaustausch, Doulastammtische etc.) ein wesentliches Qualitätskriterium und stellt eine fundierte Begleitung sicher.
Mehr dazu siehe auch unter DiA Mitgliedschaft.

Das bestehende Training zur Doula bietet umfangreiches Fach- und Hintergrundwissen rund um das Thema Geburt und ein Netzwerk aus Gleichgesinnten und zugleich ganz vielseitigen und unterschiedlichen Frauen. Außerdem geschieht im Zuge des Trainingsjahres eine ganz persönliche Entwicklung und Reifung, in dem sich jede Teilnehmerin auch mit ihrer eigenen Geschichte und ihrem Mutter-Werden und -Sein auseinandersetzt.

Nachfolgende Themen und Inhalte werden im Zuge diese Jahres bearbeitet.
Zum Abschluss des Trainings beschäftigt sich jede Teilnehmerin zusätzlich mit einem selbst gewählten Spezialthema aus dem eigenen Erfahrungs- bzw. Interessensbereich und verfasst eine Arbeit zu diesem Thema.

  • DONA International Workshop mit Debra Pascali-Bonaro (Voraussetzung für das intern. US-Doula-Zertifikat)
  • Wochenende mit Ina May Gaskin, Hebamme („Die selbstbestimmte Geburt“), Alternativnobelpreisträgerin 2011
  • Reflexion der eigenen Schwangerschafts- und Geburtserfahrungen
  • Burnout-Prophylaxe für Doulas, Umgang mit den eigenen Ressourcen, Nähe und Abgrenzung
  • Ethikcodex und Berufsbild der Doula, Aufgaben und Grenzen der Doula-Geburtsbegleitung
  • Grundlegendes Wissen zu den natürlichen Vorgängen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • alltagspraktische, energetische und physische Unterstützung während der Geburt
  • kreatives Arbeiten mit Schwangeren (Gipsbauch, Nabelschnurschmuck, Körperabformung etc.)
  • Ritualbegleitung: Feste feiern in Erwartung der Geburt („Blessingways“) oder zur Namensgebung
  • Erfahrung teilen über den hilfreichen Umgang mit Tod- und Fehlgeburten
  • Interkulturelle Kompetenz – kultursensibler Umgang mit Migrantinnen
  • Stärkung und Heilung der weiblichen Kraft
  • Kommunikation, Gesprächsführung
  • Atmen, entspannen, loslassen
  • Geburtslieder singen
  • Geburtsfilme

Dabei steht den Teilnehmerinnen ein Kreis von renommierten und kompetenten Referentinnen zur Verfügung:

  • Ina May Gaskin (USA): eine der bekanntesten Hebammen der Welt und charismatische Lehrerin. Ihr aktuelles Buch “Die selbstbestimmte Geburt” ist ein neues Standardwerk für Schwangere und alle, die sie betreuen. “Spiritual Midwifery” (“Spirituelle Hebammen”) wurde in Amerika über 500.000 mal verkauft.
    2011 erhielt sie aufgrund ihrer Leistung in der Hebammengeburtshilfe den alternativen Nobelpreis.
  • Debra Pascali-Bonaro (USA): als Präsidentin von IBMCI, der Mütterbabyfreundlichen Krankenhausinitiative ist Debra ebenso international engagiert wie als erfolgreiche und charismatische DONA-Doulatrainerin.
    Ihr Film “Orgasmic Birth – das bestgehütete Geheimnis” hat ebenso wie das gleichnamige Buch weltweit Aufsehen erregt und trägt dazu bei, dass immer mehr Frauen Geburt als freudiges Ereignis wahrnehmen.
  • Angelika Rodler: Trainingsbegleitung, Doula (seit über 20 Jahren!) , Geburtsvorbereiterin, Stillberaterin
  • Katrin Burkhardt: Lebens-und Sozialberaterin, Coach, Doula
  • Doris Freudentaler: DGKS, Ethnologin, Doula
  • Ingrid Huber: Körpertherapeutin, Lehrtrainerin f. Integrative Körperarbeit, Dipl. Musik- und Bewegungspädagogin
  • Natascha Lehrbaumer: Trauerbegleiterin, Projektleiterin OÖ, Doula, Stillberaterin
  • Marion Ritz-Valentin: Sängerin, Volkswirtschafterin, Trainerin für Selbstverteidigung, Kampfkünstlerin, Autorin,
  • Ursula Walch: Hebamme, Autorin und Diplomdolmetscherin
  • Andrea Wendl: Doula, LSB, Trauerbegleiterin, Kommunikationstrainerin, Leiterin von Schreibwerkstätten

Mehr zum Doula Training und aktuelle Termine finden sich hier.

Sep 3, 2014 | Posted by | 0 comments
Premium Wordpress Themes by UFO Themes